Sesselsponsoring / Werbung

Die Geschichte des Sesselsponsorings

Kaum zu glauben, aber die erste Sesselsponsoring-Runde im Jahre 2011 hat unserem Kino wohl den Hintern gerettet. Gerade erst hatten wir nach der Kinoeröffnung (im Juli 2008) alle Handwerkerrechnungen beglichen, schon folgte 2009 ein schlechtes Kinojahr.

Nachdem sich Jahrelang auf dem Gebiet der digitalen Filmprojektion nicht viel getan hat, änderte dies nach dem Filmstart von "Avatar in 3D" (im Dezember 2009) unerwartet schnell. Bereits ein Jahr später wurden nicht einmal mehr halb so viele 35mm Filmkopien hergestellt. Für uns begann ein Teufelskreis. Nun mussten wir oft Wochenlang warten um eine Filmkopie zu erhalten. Zuschauer wanderten ab, Kinderfilme wurden immer mehr in 3D geschaut, 3D welches wir nicht bieten konnten. Somit: Weniger Zuschauer = weniger Einnahmen = Beschaffung neuer Projektionsanlage unmöglich = weniger Zuschauer ... usw.
Mit der Einführung des Sesselsponsorings, und all den positiv "verrückten" Menschen aus unserer Region konnte das Blatt gewendet werden. Auf unserem Bankkonto lagen nach dieser schlechten Kinozeit noch knapp Fr. 10'000.- Bereits für den Kinobau praktisch all unser privates Geld reingesteckt, haben wir nochmals Fr. 26'000.- nachschieben können. Doch schlussendlich machte erst der unglaubliche Betrag von Fr. 43'000.- aus dem Sesselsponsoring die Beschaffung der digitalen Projektionsanlage mit 3D Ausrüstung möglich! Kosten Umrüstung für Saal 1, Fr. 104'000.- Jetzt konnten wir wieder die aktuellsten Filme zeigen. Es folgte ein Jahr mit vielen "Publikumsmagneten" und wir konnten sie alle von Beginn weg zeigen. Nur 18 Monate nach Saal 1 konnten wir bereits Saal 2 umrüsten. Wir waren überrascht, dass die Finanzierung einer digitalen Anlage für Saal 2 bereits drin lag, und bestellten diese so schnell wie möglich. Bereits 3 Monate später wurde die Herstellung von 35mm Filmkopien eingestellt. Die Kosten der Umrüstung für Saal 2 beliefen sich auf Fr. 85'000.-

Wozu dienen nun die weiteren Runden des Sesselsponsorings?

Mit dem Sponsoring möchten wir das Kino fortlaufend auf dem neusten Stand halten. Als bestes Beispiel dürfen wir uns seit Dezember 2013 zu den wenigen Kinos zählen, welche die neue HFR-Technik anbieten können. Zusätzlich konnten wir auch das Tonsystem in Saal 1 auf Dolby 7.1. erweitern. Das Geld fliesst aber auch in die Kinopflege. Nach fast 6 Betriebsjahren, haben wir unserem Teppich im Foyer nun einmal eine maschinelle Reinigung vom Profi gegönnt. Ausserdem hat es bereits im zweiten Betriebsjahr unsere Leuchtschrift verhagelt. Nach einer eigenen provisorischen Reparatur, möchten wir mit dem neuen Sponsoring die Leuchtschrift vom Profi reparieren lassen. Es regnet da nämlich schon rein und hat Moos angesetzt. Ein weiterer Wunsch wäre, noch mehr weiche Sitzerhöhungen für Kinder machen zu lassen, und die harten Plastik-Schalen aus unserem Kino zu verbannen. Nicht zuletzt möchten wir vorausschauend einen Batzen zur Seite legen, damit wir auch in schlechten Kinojahren Reparaturen und technische Neuerungen ausführen können.

Und wie funktioniert der Zirkus?

Als neuer Sponsor brummen wir Ihnen 2 Jahre auf. 2 Jahre, weil wir Sesselüberzüge beschaffen müssen und die dann quasi "kaputtgestickt" werden ;-)
Ein Überzug kostet (ohne Stickerei) ungefähr Fr. 30.- die wir übernehmen.
Auf Ihrer Seite kommt für die Stickerei noch einmalig Fr. 25.- dazu.
Bevor das zweite Sponsorenjahr abläuft, erhalten Sie von uns ein Schreiben mit der Frage, ob Sie dieses (zu reduziertem Preis) für 1 Jahr weiterführen oder beenden möchten. Stillschweigende Vertragserneuerungen finden wir Pfui :-)

Die Preise finden Sie in nachfolgender Liste. Der Betrag "Halb" gilt für kleinere Betriebe mit bis zu 3 Mitarbeitern. Der Text zum einsticken können Sie frei wählen. Es kann Ihr Name, ein Übernahme, ein kleiner Spruch oder eine URL sein. Der Text ist auf 26 Stellen (maximal 32 Stellen bei verkleinerter Schrift) begrenzt.

Saalplan

Preise für Firmen, URL Adressen usw. / Preise für Private und Familien

Privatpersonen / Familien

Firmen / URL Adressen

 Beispiele Ticketdruck

Denn auch hier wird Ihr Name oder Wunschtext erscheinen

Weiteres ...

Wir machen keine Verträge. Sesselsponsoring ist Vertrauenssache. Die Rechnung ist Ihre Quittung. Die MwSt. von 8% ist in obigen Preisen bereits enthalten.

Bei Interesse oder Fragen, bitte E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte auch gleich den gewünschten Platz / die gewünschten Plätze angeben, damit wir diese reservieren können. Die Tickets werden bereits nach 2 bis 3 Tagen mit dem gewünschten Namen ausgedruckt, Sitzüberzüge innerhalb von 10 Tagen bestickt und auf dem jeweiligen Kinosessel angebracht. Plätze die sich noch sehnsüchtig einen Sponsor wünschen, finden Sie in der Liste mit unseren aktuellen Sponsoren.

Unsere aktuellen Sesselsponsoren und Übersicht freier Plätze



Interesse an Diawerbung oder einem kurzen Werbespot für Ihren Betrieb? Melden Sie sich ungeniert via unserer Kontaktadressen bei Daniel Tschanz, oder Manuel Zach.